Politisches

 

4. Sept. 2016     An alle Parteien Deutschlands,   An Medien

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

nun werde ich einmal Tacheles reden, so wie das Wort dem Hebräischen entspringt, linguistisch ganz aufgeschlüsselt aber bedeutet:  "Von der Weltrealität zum tiefsten inneren Verständnis."

Wenn Sie es noch nie bedacht haben, so nehmen Sie es jetzt zur Kenntnis:

Die evolutionären Ziele für die Menschheit sind festgelegt und werden auf jeden Fall erreicht.
Daran hindert nichts und niemand etwas.

Es ist nur die Frage, wie sie erreicht werden:

Leicht, harmonisch und in spielerischer Freude, so wie es göttlich-kosmisch vorgesehen ist, oder

wenn die Menschen uneinsichtig sind und ständig falsche Entscheidungen treffen, dann eben

rauh und hart, wenn nämlich die Natur als Erzieherin das Kommando übernehmen muß.
Sie schafft dann die bedrohlichsten und entsetzlichsten Lebensumstände und zwingt so förmlich alles und jedes auf den richtigen Weg.

Ein kluges Volk entfernt sofort Personen aus allen verantwortlichen Ämtern, wenn es merkt, daß es von ihnen auf einen harten, bedrohlichen und gefährlichen Weg gebracht wird, wo Unruhe und Unsicherheit zunehmen.

Wie muß es also denn richtig sein?
Woher kommt die Gefährdung?

Sie kommt dann, wenn ein Verstand nicht ausreicht, bis ins letzte Detail alles intellektuell zu durchschauen und  darum auch allem - und damit ist eben auch gemeint ausnahmslos allem - harmonisch und verstehend in Freundschaft zu begegnen, und im Wechselgespräch zu einem Austausch zu kommen, der beiden und allen nützt, und in die Zukunft hinein weiterhin Freundschaft und Harmonie begründet.

Personen, die nicht so denken und handeln können, bleiben gewöhnlich bei einem - (für sie selbst) scheinbar unüberwindlichen - Feindbild stehen.
Statt zu erkennen, und in freundlichem Austausch nach gemeinsamem Vorteil zu suchen, zur Etablierung und  Festigung von Freundschaft und Harmonie, fallen solch begrenzte und uneinsichtige Personen in destruktives Verhalten zurück, versuchen zu zerstören, wo es zu vermitteln gilt.

So stehen sie dem göttlich-kosmischen Harmoniestreben im Wege und werden spätestens durch die gewaltsamen Umstände, wie die Natur sie herbeiführen muß, von dem hereinbrechenden Zeitensturm buchstäblich hinweggefegt.

Ein kluges Volk läßt es nicht so weit kommen, sondern entfernt diese Personen aus ihren Ämtern und überträgt die Macht an solche Personen, die bis ins letzte Detail harmonisch-intelligent wirken können, in ausnahmslos allen Belangen, in allen Situationen, zu allen ihnen begegnenden Personen.

Mit freundlichen Grüßen
Walter Gräbeldinger

FACEBOOK in die Hände von AUFRICHTIGEN !

AN ALLE PARTEIEN VERSANDT

 

Wir haben hier das Recht auf freie Rede und Meinungsäußerung !

 

Bei Facebook besteht geradezu die Aufforderung, sich gegenseitig

 

zu zensieren.

 

Gebt Facebook in die Hände von Furchtlosen, die jeden reden lassen,

 

wie und was er will, aber nicht anonym, sondern bekennend, mit

 

richtigem Namen, jederzeit ansprechbar, keiner hat hier irgendetwas

 

zu fürchten, wehe wenn ... dann greife ich ein !

 

Jeder äußert frei seine Meinung, ungeschminkt ... aufrichtig ... ehrlich !

 

Wer zensieren will, soll dorthin, wo zensiert wird!  Hier nicht!

 

Vielleicht begreift dieser Idiot, daß dann ja auch er selbst zensiert wird !

 

Folgt ihr meinem - von Facebook zensiertem - Rat,  dann

 

haben       FRAUEN       keine Migräne mehr, keine Kopfschmerzen, es gibt

 

kein Hautjucken  usw.  usw.  usw.

WALTER  GRÄBELDINGER

 

Wir haben einen Beitrag von dir entfernt ( Anti-Antisemitismusfeier, Bundestag)

 

 

 

Offenbar entspricht ein von dir geposteter Inhalt nicht unseren Gemeinschaftsstandards.

 

 

 

 

Ich nochmal: auf diesem Bild sieht man deutlich, zu was für einem Leben diese Geisteshaltung führt! Traurig das! Gott ist ein Trauerkloß, nicht wahr, ihr judenhörige Christblödel?! Nochmal,habt ihr's vergessen, Christdeppen?! Juden rächen, in alle Ewigkeit! Wen werden sie noch alles - wohl nach JAHRTAUSENDEN - vor Gericht ziehen - und zwar hier, IN UNSEREM EIGENEN LAND ! ... Ich wiederhole: In UNSEREM EIGENEN Land ! Was fällt diesen unverschämten SPINNERN eigentlich ein! Wir sind NICHT JUDENLAND, sondern DEUTSCHLAND! ... Schert euch ZUM TEUFEL - wo auch ALLE RACHEGEISTER hingehören! CHRISTEN VERGEBEN ! Das ist klug UND ZUKUNFTSTRÄCHTIG! Und IHR JUDEN ... unsere EWIGEN unverschämt anmaßenden MORAL-APOSTEL?! Rasch haben WIR uns mit unseren Kriegsgegnern versöhnt. ... CHRISTEN VERGEBEN ! ... UND IHR?! ... Nach wie vielen Jahren IMMERNOCH Feindschaft mit euren ALLERNÄCHSTEN NACHBARN?! Jetzt sollen wir hier euch vor der WUT DER PALESTINENSER schützen?! Wer hat sie denn erzürnt, IHR DEPPEN?! Und da ihr auf UNSEREN SCHUTZ baut, errichtet ihr zugleich MITTEN IN UNSERER HAUPTSTADT ein Denkmal, uns verdächtigend, WIR WOLLTEN EUCH UMBRINGEN !!! ... Hat man euch vielleicht INS HIRN GESCHISSEN?! ... Wir leben ALS DEUTSCHE hier IN DEUTSCHLAND! ... Warum nicht ihr ALS JUDEN in ISRAEL? ... Gefällt's euch hier bei uns besser? ... Ich dachte, wir wollten euch umbringen, wie ihr mit diesem geschmacklosen Landschaft verschandelnden GANZ DEUTSCHLAND KRIMINALISIERENDEN Sargkastengelände namens Holocaust-"DENKMAL" uns eintrichtern wollt! MISSLUNGEN, ihr Gauner! Wieviele Juden wurden denn nach dem Kriege von uns umgebracht?! ... Zahlen bitte nennen, und Namen! Vielleicht überhaupt GARKEINE JUDEN? Oder? ... Ihr, die ihr uns allen Ernstes ANKLAGT ! ... Selbst die Ältesten von uns, die heute leben ... und euch ja unbedenklich GASTFREUNDSCHAFT GEWÄHREN ... haben wohl kaum irgendeinen Juden umgebracht, und die nur geringfügig jüngeren, geschweige denn die - von euch ... GEGEN SICH SELBST! man stelle sich das vor! - aufgehetzten Jungen konnten, zeitlich bedingt, ja GARKEINE JUDEN UMGEBRACHT HABEN ! ... Verpisst euch, rate ich euch, wir schützen euch nicht vor dem Zorn der Palestinenser ... denn wir haben ihn ja NICHT VERURSACHT! ... Ach die bösen Palestinenser! ... Nun, wer kann denn eine Situation z.B. wie in Palestina zum Guten lenken, derjenige, der Macht hat, oder derjenige, der keine Macht hat? ... Und wer hat ganz eindeutig die Macht in Palestina? ... Na wer wohl? ... O ihr Mitleid heischenden, zugleich aber Rache-Geister? Unversöhnlich! Ich wiederhole! Verpißt euch, ihr macht uns krank! ... auch konkret! ... Frauen, ratet mal, wo ihr eure Migräne herhabt, die unerklärlichen Kopfschmerzen, wer hat alles Hautjucken? Hand hoch! Hört zu, Freunde: Bei uns laden sie IHREN DRECK ab, die gekonnten HERZ-EINSCHLEICHER ! ... O ihr Frauen! Abhängige, das ist nämlich Voraussetzung! Nur darum können sie IHREN DRECK bei euch abladen, ihr Migräne-, Kopfweh- und Sonstwas-Geplagten! Nur Juden machen das, sonst niemand! Kennt ihr den Ausdruck "Sündenbock"? ... Jüdisch: Einem Bock haben die Juden ihre Sündenschuld aufgeladen und dieses Tier dann in die Wüste gejagt! Dieses Tier, mit seinen geringen geistigen Strukturen konnte sich garnicht mehr fassen vor Seelenschmerz! Nun, weggejagt und aus den Augen - hat es die Juden nicht mehr weiter gekümmert; und so agieren sie seit jeher, auch heute, in Finanzen und Wirtschaft, rücksichtslos, gnadenlos, und ... in fremden Ländern, nicht in ihrem eigenen Land! "Alle Juden sind gut!" ... Und wer's nicht glaubt, ist ... ein ANTISEMIT ... nicht wahr? Ich könnte Bände schreiben über diese "Pest"! ... Nun, andere haben sie geschrieben oder mußten schnellstens zu Hilfe eilen! ... Nüchterne Menschen, wie Napoleon Bonaparte haben ganze Provinzen retten müssen vor diesem rücksichtslosen Judengeist. ... Philosophen, wie Seneca, bei Christen sehr beliebt, haben schon vor Jahrtausenden über diese unmenschlichen, Freundlichkeit heuchelnden Ethik-Chaoten geklagt.